FDP Bad Bergzabern

 

Vorsitzender: Constantin von Fragstein

Kontakt: fdp-badbergzabern@fdp-suew.de

Telefon: 0171 4520172

Dr. Volker Wissing ist Spitzenkandidat zur Bundestag

07.11.2020. Auf der Landesvertreterversammlung in Mainz wurde das Team für die Landtags- und die Bundestagwahl aufgestellt.

 

Mit klaren 87,5 % wurde unser Kreis- und Landesvorsitzender Dr. Volker Wissing zum Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl gewählt. Er machte in seiner Rede klar: "Wir sind die einzige Partei, die die freie Entfaltung des Individuums über das Kollektiv stellt!".

Heiko Drieß zum Wahlkreisdandidaten zur Landtagswahl nominiert

SÜDLICHE WEINSTRAßE 30.10.2020. Die Freien Demokraten haben am Freitag in Edenkoben Ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 49 (Südliche Weinstraße) gewählt. Heiko Drieß möchte für Dr. Volker Wissing in den Landtag nachrücken, der im Wahlkreis Südpfalz für den Deutschen Bundestag kandidiert und sich daher nicht zur Wiederwahl gestellt hat. 

Der 36jährige Heiko Drieß aus Birkenhördt ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Bereits von klein an ist er im Familienbetrieb tätig und heute selbständig in der Transportbranche sowie in der Gastronomie mit mehr als zwanzig Angestellten. Hauptberuflich arbeitet der Betriebswirt und Kaufmann im Groß- und Außenhandel in leitender Position in der Verwaltung der Hornbach Baumarkt AG. 

Seinen Schwerpunkt in der politischen Arbeit legt Heiko Drieß auf die Finanz- und Wirtschaftspolitik. Er sieht sich als Vertreter der Interessen von Arbeitnehmern auf der einen Seite und der Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region auf der anderen Seite. „Ich kenne die Arbeitnehmer- und die Arbeitgeberseite aus eigener Erfahrung, kann daher beide Positionen verstehen und vertreten,“ so Drieß in seiner Antrittsrede. 

Ersatzbewerber zum rheinland-pfälzischen Landtag ist Andreas Wegmann aus Minfeld. Beide Kandidaten verstehen sich als Team und möchten, wenn immer möglich, die folgenden Termine gemeinsam wahrnehmen.

30.10.2020. Die Freien Demokraten haben am Freitag in Edenkoben Ihren Direktkandidaten für den Wahlkreis 49 (Südliche Weinstraße) gewählt. Heiko Drieß möchte für Dr. Volker Wissing in den Landtag nachrücken, der im Wahlkreis Südpfalz für den Deutschen Bundestag kandidiert und sich daher nicht zur Wiederwahl gestellt hat. 

Der 36jährige Heiko Drieß aus Birkenhördt ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Bereits von klein an ist er im Familienbetrieb tätig und heute selbständig in der Transportbranche sowie in der Gastronomie mit mehr als zwanzig Angestellten. Hauptberuflich arbeitet der Betriebswirt und Kaufmann im Groß- und Außenhandel in leitender Position in der Verwaltung der Hornbach Baumarkt AG. 

Seinen Schwerpunkt in der politischen Arbeit legt Heiko Drieß auf die Finanz- und Wirtschaftspolitik. Er sieht sich als Vertreter der Interessen von Arbeitnehmern auf der einen Seite und der Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region auf der anderen Seite. „Ich kenne die Arbeitnehmer- und die Arbeitgeberseite aus eigener Erfahrung, kann daher beide Positionen verstehen und vertreten,“ so Drieß in seiner Antrittsrede.

 

Ersatzbewerber zum rheinland-pfälzischen Landtag ist Andreas Wegmann aus Minfeld. Beide Kandidaten verstehen sich als Team und möchten, wenn immer möglich, die folgenden Termine gemeinsam wahrnehmen.

Landrat ehrt Fritz Job mit Kreiswappenschild

Landau, 16.12.2019. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Landrat Seefeldt die langjährige Arbeit von Fritz Job. Er war 25 Jahre Mitglied im Kreistag Südliche Weinstraße, 13 Jahre davon als Fraktionsvorsitzender der FDP. Hierfür wurde Fritz Job mit dem Kreiswappenschild ausgezeichnet.

 

 

Stabübergabe: Constantin von Fragstein neuer Vorsitzender

v.r.n.l: Constantin von Fragstein, Christine Messerschmidt-Stinbock, Heiko Drieß
v.r.n.l: Constantin von Fragstein, Christine Messerschmidt-Stinbock, Heiko Drieß

Bad Bergzabern. Bei ihrem Parteitag am 21.08.2019 in der Kapeller Hopfestubb wählten die Liberalen einen neuen Vorstand. Einstimmig fiel das Votum für den 42jährigen Constantin von Fragstein aus, der sich um den Vorsitz bewarb. Zu seinen Stellvertretern wurden Heiko Drieß und Christine Messerschmidt-Steinbock gewählt.

 

Die bisherige Vorsitzende Heike Grill und ihr Stellvertreter Heinrich Wissing stellten sich nicht zur Wiederwahl. „Es war eine spannende Zeit und meine Aufgabe hat mir Freude bereitet. Nach 13 Jahren ist nun der Zeitpunkt gekommen, den Vorsitz in jüngere Hände zu geben“, erklärte Grill.

 

„Unser Ortsverband ist gut aufgestellt, es herrscht eine harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit und in jüngster Zeit sind neue Mitglieder hinzugekommen“, führte sie weiter aus. Sie dankte den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen in den zurückliegenden Jahren. Dem neuen Vorsitzenden und seinen Stellvertretern sicherte Heike Grill ihre Unterstützung zu und wünschte ihnen gutes Gelingen bei der Ausübung ihrer Ämter. 

 

Vorstand:

Constantin von Fragstein, Kapellen-Drusweiler (Vorsitzender)

Heiko Drieß, Birkenhördt  (Stellvertreter)

Christine Messerschmidt-Steinbock, Gleiszellen-Gleishorbach (Stellvertreterin)

Heike Grill, Bad Bergzabern (Schriftführerin)

 

Beisitzer: 

Manuela Meier, Andreas Korzenski, Heinrich Wissing, Fritz Job, Fridolin Kapp, Dr. Ernst Müller

Heike Grill zur Kulturbeauftragten der Stadt Bad Bergzabern gewählt

Bad Bergzabern. In seiner konstituierenden Sitzung am 27.06.2019 wählte der Stadtrat Bad Bergzabern Heike Grill zur Kulturbeauftragten. Sie gehört somit zum erweiterten Stadtvorstand und wird eng mit der Ersten Beigeordneten Gerda Schäfer zusammenarbeiten. Bei der Besetzung der Ausschüsse erhielt Heike Grill einen Sitz im Haupt- und Finanzausschuss.

 

In der Stadt gibt es eine Koalition zwischen SPD, FWG, Bündnis90/Grüne und FDP.

Koalitionsgespräche in Bad Bergzabern

Bad Bergzabern, 20.06.2019. Die FDP hat Koalitionsgespräche mit FWG/SPD/Grüne im Stadtrat Bad Bergzabern aufgenommen. 

FDP hat wieder Fraktionsstatus im Verbandsgemeinderat

01.06.2019. Heinrich Wissing wird den Fraktionsvorsitz der FDP im Verbandsgemeinderat übernehmen, den stellvertretenden Fraktionsvorsitz wird Fritz Job innehaben.

FDP mit einem Sitz im Stadtrat vertreten

01.06.2019. Heike Grill wird in der kommenden Legislaturperiode die FDP im Stadtrat Bad Bergzabern vertreten. "Die Arbeit wird ohne Fraktionsstatus nicht leicht sein. Gleichwohl bin ich zuversichtlich, liberale Politik in der Stadt umsetzen zu können", so ihr Fazit.

Vorstandswahlen im Ortsverband Bad Bergzabern

Bad Bergzabern. Nahezu einstimmig wurde der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt. Die Mitgliederversammlung am 21.02.2017 im Gasthaus Zwoggel wählte Heike Grill erneut zur Vorsitzenden, die das Amt seit 2006 innehat. Stellvertreter sind Constantin von Fragstein (Kappellen-Drusweiler) und Heinrich Wissing (Niederhorbach), Schriftführerin ist Christine Messerschmidt-Steinbock (Gleiszellen-Gleishorbach).

Zu Beisitzern gewählt wurden Fritz Job (Kapellen-Drusweiler), Fridolin Kapp (Bad Bergzabern), Manuela Meier (Bad Bergzabern) und Dr. Ernst Jörg Müller (Schweigen-Rechtenbach).